Shorin Ryu Seibukan

Kara

(Leere)

Te

(Hand)

Do

(Weg)

Der Weg des Karate (Karate- Do) bietet vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten für Körper und Geist.
Nicht nur die Fähigkeit zur Selbstverteidigung, sondern auch Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit werden geübt.
Karate fördert die Schulung von Konzentration, Disziplin, die Entfaltung der Persönlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und die Achtung vor dem Gegenüber.
Dabei eignet sich Karate gleichermaßen für Kinder und Erwachsene jeden Alters.

UNSERE STILRICHTUNG

Shorin Ryu Seibukan gilt als älteste Stilrichtung aus Okinawa.
Durch seine traditionelle Ausrichtung wird im Shorin Ryu Seibukan Karate nicht nur auf das Erlernen von Techniken zur Selbstverteidigung sondern besonders auf die Entwicklung von Geist und Persönlichkeit geachtet.

Cheftrainer der Internationalen Shorin Ryu Seibukan Karate Do Association Hanshi Zenpo Shimabukuro ist der Sohn und Nachfolger von Großmeister Zenryo Shimabukuro 10. Dan.

Cheftrainer des Shorin Ryu Seibukan Karate Deutschland und Europa.
Er brachte 1980 das Shorin Ryu Seibukan nach Deutschland und verbreitete den Stil in vielen europäischen Ländern, sowie Indien und Malaysia. Er unterrichtet heute im Honbu-Dojo in Kelheim.

Stammbaum Shorin Ryu Seibukan Karate-Do:

Chotoku Kyan (1870 – 1945)

Zenryo Shimabukuro 10. Dan (1909-1696)

Hanshi Zenpo Shimabukuro 10. Dan

Cheftrainer der Internationalen Shoryn Ryu Seibukan Karate Do Association. Hanshi Zenpo Shimabukuro ist Sohn und Nachfolger von Großmeister Zenryo Shimabukuro 10. Dan

Kyoshi Jamal Measara 9. Dan

Cheftrainer des Shoryn Ryu Seibukan Karate Deutschland und Europa. Er brachte 1980 das Shoryn Ryu Seibukan Karate nach Deutschland und verbreitete den Stil in vielen Europäischen Ländern, sowie Indien und Malaysia. Er unterrichtet heute im Honbu-Dojo in Kelheim.